Seglergemeinschaft am Müggelsee e. V.


Aktuelle Meldungen
[ Nachrichten-Archiv ]

Ergebnisse 67. Wettfahrt über 20 Stunden
Regatten
22.05.2016 - 15:58
Die Ergebnisse der 67. 20-Stunden Wettfahrt sind online:

Ergebnisse ->




BerlinSkifBash 14.-16.05.2016 Der Mottenbericht...
Regatten
BerlinSkifBash 14.-16.05.2016 Der Mottenbericht...17.05.2016 - 22:11
Liegt es am Karneval der Kulturen oder an den Eisheiligen? Wer Pfingsten aufs Wasser will, braucht einen dicken Pulli, heißen Tee und viel guten Willen. Oder das richtige Boot. Wer das hatte, war beim BerlinSkifBash auf dem ansonsten vollkommen leeren Müggelsee genau richtig und kam ordentlich ins Schwitzen. Zuverlässig hatte sich nämlich der angenehm warme Ostwind in
recht frische 4-5 Bft. aus West verwandelt, garniert mit etlichen fesen Böen.












[weiterlesen ->>]



HafenCity Championships - Team Race
Regatten
HafenCity Championships - Team Race
09.05.2016 - 12:22
Im Rahmen des 827. Hafengeburtstages in Hamburg fand am Sonntag, 8. Mai 2016, die 1. offene Hamburger Meisterschaft im Team Race statt.
Bei herrlichem Sonnenschein und böigen Winden von bis zu fünf Beaufort bot das Teamrace im Grasbrookhafen anspruchsvolles Segeln.

Die Mannschaften segelten vor Ebbe eine Vorrunde, bei dem jedes Team gegen jedes der vier anderen Teams antritt. Mit geschickten Match-Race-Mannövern versuchten die versierten Opti-Segler, die gegnerische Mannschaft nach hinten zu segeln, anstatt wie beim Fleet Race der Ein-Mann-Jollen üblich, möglichst als Erster die Ziellinie zu überqueren. Das war angesichts der schwierigen Windverhältnisse im Grasbrookhafen sehr spannend. Das Berliner Team mit Marlene Ebert, Cornelius Falke, Martin Südi (alle SGaM) und Lisa-Marie Kühn (PSB Dahme), ging aus der Vorrunde als einziges ohne Niederlage hervor.

Nach einer längeren Zwangspause wegen ablaufenden Wassers kam es am Nachmittag zu einem höchst spannenden Finale gegen das starke Team MSC 4 (MSC/NRV). In den Finals galt es, zwei aus drei Rennen zu gewinnen. Im ersten Rennen kam es jedoch zu Punktgleichheit, wodurch das Müggelseeteam eine Niederlage einstecken musste. Am Ende hieß es 1:2 für Berlin.

Für alle Beteiligten waren die Ausscheidungsrennen wie auch das Finale hochemotional, weil die Zuschauer auf der Kaimauer, am Hafenrand und dem Ponton hautnah miterleben konnten, wie sich die Sportler/innen abkämpften. Kompetent moderiert wurde das Event von Segelexperte Andre Keil vom NDR. Im kommenden Jahr ist eine Wiederholung geplant, bei dem sich die Hamburger Sportler eine Revanche wünschen.

Herzlichen Glückwunsch

Mühlenberger Segel-Club
DODV
DODV Berlin




Sonnenwetter auf dem Scharmützelsee
Regatten
02.05.2016 - 09:08
Am vergangenen Wochenende war der Opti Cup Scharmützelsee in Bad Saarow. Anders als am Regatta-Wochenende zuvor in Potsdam hatten wir frühlingshaften Sonnenschein und fast durchweg ausreichenden Wind. Es waren 49 Opti B und 48 Opti A am Start.

Am Samstag gelang es der Wettfahrtleitung unter Anwendung der Black-Flag-Regel bei mehreren Startversuchen 3 Rennen auszusegeln. Am Sonntag brauchte man dann wieder einige Startversuche, um die Opti-Felder A und B in 2 weiteren Wettfahrten über den Kurs zu schicken.

Einige allgemeine Rückrufe am Start und das Treiben des Startschiffes beim Startprocedere der Opti B am Sonntag verhinderte zügige Starts und erforderten von den Seglern und sicher auch von der Wettfahrtleitung sehr viel Geduld.

Von der der SGaM war Nelly Marie Fischer im Opti B und Clara Südi und ich im Opti A vertreten.

Für Nelly verlief das Wochenende nicht so gut. Krankheitsbedingt konnte sie nur wenige Wettfahrten mitsegeln, so dass sie leider an Ihren Super-Erfolg von vor 2 Wochen beim Rahnsdorfer Optipokal nicht anschließen konnte.

Clara war insbesondere am Sonntag richtig gut in Form und ersegelte in der 1. Tageswettfahrt einen 2. Platz! Insgesamt brachte sie das auf einen guten Platz 21.

Ich selber konnte mich bei den Wettfahrten im vorderen Bereich behaupten. Die Überraschung und die Freude über den 2. Platz im Endresultat war für mich besonders groß, weil ich in keiner der 5 Wettfahrten einen ersten oder zweiten Platz belegt hatte.

Insgesamt war das für mich ein gelungenes Wochenende. Mittwoch geht’s zum 13. Plauer Opti Cup nach MV. Hoffentlich ist schön viel Wind!

Euer Konsti
(Konstantin Kloss, GER 13352)

Ergebnisse Opti-A
Ergebnisse Opti-B




Jahreshaupt- und Wahlversammlung der SGaM am 24.04.2016
Verein
25.04.2016 - 21:53
Trotz der ungewöhnlichen Zeit, am Sonntagnachmittag, hatten sich viele Mitglieder eingefunden, so dass der Platz im Saal knapp wurde.
Nach den Präliminarien gab der Vorsitzende P. Ebert den Rechenschaftsbericht des Vorstands (s. Protokoll) über die Arbeit der letzten Wahlperiode und darüber hinaus.
Der Schatzmeister J. Jockisch stellte den Mitgliedern den vorab zur Kenntnis gegebenen Haushalt 2016 noch einmal vor und erläuterte den Abschluss 2015.
Im Bericht der Kassenprüfer wurde dem Vorstand der ordnungsgemäße haushälterische Umgang mit den Finanzen des Vereins bestätigt und der Mitgliederversammlung die Annahme der Berichte und die Entlastung des Vorstands empfohlen.
Mit der Entlastung des Vorstands durch die Mitgliederversammlung übernahm der Wahlausschuss die Versammlungsleitung führte das Wahl-Procedere durch. Im Ergebnis wurden die Kandidaten in den neuen Vorstand gewählt. Der neue Vorstand wird gebildet von:

Vorsitzender: Klaus-Harald Freytag
stv. Vorsitzende: Carola Bender
Schatzmeister: Joachim Jockisch
Schriftführerin: Sabine Ebert
Jugendobmann: Ralf Schmidt
Sportobfrau: Antje Schneidewind
Hafenobmann: Peter Stoof
Obmann f. Haus u. Gelände: Thomas Heintke

Für ihre langjährige erfolgreiche Vorstandsarbeit zur weiteren Entwicklung des Vereins wurde Peter Ebert (ehem. Vorsitzender, Jörg Schneidewind (ehem. Sportobmann) und Albrecht Krieger (ehem. Hafenobmann) zu Ehrenmitgliedern der SGaM ernannt.




Neues Boot für die Jugendabteilung getauft!
Jugend
Neues Boot für die Jugendabteilung getauft!25.04.2016 - 21:35
Unmittelbar vor der Jahreshauptversammlung am 24.04.2016 wurde der Laser Standard GER 210902 feierlich getauft.
Das Boot wurde mit einer Zuwendung des Bezirks Treptow-Köpenick und aus Spendenmitteln des Vereins gekauft.
Der Laser wird unserem Kadersegler Alexander Ebert zur Verfügung gestellt, um weitere sportliche Erfolge zu erringen und damit unseren Verein und auch den Bezirk Treptow-Köpenick würdig zu vertreten.
In Anwesenheit vieler Mitglieder und bei schönstem Wetter wurde das Boot auf den Namen "thunder" getauft.
Wir hoffen, dass Alexander mit dem neuen Schiff die bisher so erfolgreich begonnene Saison fortsetzen kann.

Unser Dank gilt dem Bezirksamt Treptow-Köpenick für die großzügige Unterstützung!











[Ausschreibungen/Meldeliste]

[Ergebnisse]

[20h-Wettfahrt]

[Müggel-Cup]

[Berlin Skiff Bash]

[Wetter]

[Wind]

[Windguru]

[WID von der FU]

[Windfinder]

[Webcam]

[Müggelsee Daten und Webcam]

[Index]

22.05.16 Ergebnisse 67. Wettfahrt über 20 Stunden
17.05.16 BerlinSkifBash 14.-16.05.2016 Der Mottenbericht...
09.05.16 HafenCity Championships - Team Race
02.05.16 Sonnenwetter auf dem Scharmützelsee
25.04.16 Jahreshaupt- und Wahlversammlung der SGaM am 24.04.2016
25.04.16 Neues Boot für die Jugendabteilung getauft!
22.04.16 WM-/EM Ausscheidung vor Warnemünde im Opti-A
17.04.16 26. Rahnsdorfer Optipokal – Gratulation an Nelly Marie Fischer!
13.04.16 Gratulation an Peter Westphal und Elisabeth Reese für die Silbermedailie im Fahrtenwettbewerb "Küste"
07.04.16 Gelungener Saisonauftakt 2016!


  geändert: 04.01.06 | © 2016 by SGaM e. V. |  |  Top nach oben